115

Verhaltensprüfung nach dem Landeshundegesetz NRW

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Verhaltensprüfung kann die örtliche Ordnungsbehörde die Befreiung von der Anlein- und Maulkorbpflicht erteilen. Die Verhaltensprüfung ist auch Grundlage für die Beurteilung von im Einzelfall gefährlichen Hunden.

Gebührenrahmen

EUR 150,00
 

Zahlungsart

Bar

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis
  • Impfausweis des Hundes
  • Identitätsnachweis des Hundes (z.B. Mikrochip)
  • Nachweis der Haftpflichtversicherung
     

Besonderheiten

Der zu prüfende Hund muss mindestens 15 Monate alt sein. In der Regel bietet das Fachgebiet Veterinärangelegenheiten, Lebensmittelüberwachung 3 bis 4 Termine im Jahr an, daher ist eine frühzeitige Terminabsprache erforderlich.

Rechtliche Grundlage

Landeshundegesetz NRW

Veterinärangelegenheiten, Verbraucherschutz Kreis Lippe

Kreishaus
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Links

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 07:30 – 12:00 Uhr
Do. 13:30 – 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Frau S. Schneider
Ebene 2, Zimmer 225
Telefon: 05231/62-2250
Telefax: 05231/62224
E-Mail: s.schneider@kreis-lippe.de

Weitere Informationen

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.